Industrieparkett | Hochkant-Lammellenparkett | Massivholz

63,84 € *
Inhalt: 1.6 Quadratmeter (39,90 € * / 1 Quadratmeter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 14 Werktage

Industrie Ausführung:

  • MT145061
Technische Daten Industrieparkett:  unbehandelt/roh Fallende Sortierung (unsortiert)... mehr
Produktinformationen "Industrieparkett | Hochkant-Lammellenparkett | Massivholz"

Technische Daten Industrieparkett: 

  • unbehandelt/roh
  • Fallende Sortierung (unsortiert)
  • In Plattenform mit Klebeband verbunden
  • Massiver Aufbau, Oberfläche unbehandelt
  • Ausschließlich vollflächige Verklebung
  • Wärmedurchlasswiderstand: 0,11 m² K/W
  • Brandschutzklasse: Cfl-S1
  • Für Warmwasserfußbodenheizung geeignet unter Beachtung der normgerechten Vorgaben ausschließlich vollflächige Verlegung

Industrieparkett, oder auch Hochkant-Lamellenparkett genannt, ist der richtige Partner bei extremen Ansprüchen an Robustheit und Design. Der Boden ist aus massiven Hochkantlamellen gefertigt und durch und durch ein Stück Natur. Die ausgefallene Verlegeoptik ist Inspiration für viele Architekten und prägt so das Bild vieler und moderner Wohnbauprojekte, Objekte, Geschäftslokale und Penthäuser. Auch in Turnhallen, Schulen und öffentlichen Gebäuden findet man den Boden sehr häufig vor.

Auffallend ist nicht nur die Optik, sondern vor allem auch die extreme Robustheit des Industrieparketts. Er ist sehr hart und widerstandsfähig und zeichnet sich damit durch eine sehr lange Lebensdauer aus. Sogar die Befahrung mit Staplern kann dem Boden nichts anhaben.

  • Industrieparkett besteht aus kleinen Einzel-Lamellen, welche hochkant durch Klebebänder oder Klebenetze an der Rückseite miteinander verbunden werden. Dadurch ergibt sich auch die Fachbezeichnung „Hochkant-Lamellenparkett“. Das Parkett wird in Plattenform geliefert.
  • Die Lamellen sind massiv aufgebaut, d.h. sie bestehen aus Vollholz.
  • Die Oberfläche von Industrieparkett ist werksseitig unbehandelt. Die Finalisierung der Oberfläche erfolgt in zwei Schritten auf der Baustelle. Zuerst wird das Parkett abgeschliffen, danach entweder versiegelt, d.h. lackiert, oder geölt.
  • Die Lamellen haben meist eine Breite von 8 bis 10 mm.
  • Die Dicke des Parketts liegt bei 10 bis 25 mm.
  • Da der gesamte Boden aus "Nutzschicht" besteht und die Elemente ohne Nut-Feder-System auf Stoß verlegt bzw. verklebt werden kann er zigmal abgeschliffen werden. Kein anderes Parkett kann so oft renoviert werden. Dadurch ist der Boden extrem langlebig und wird Ihnen jahrzehntelang Freude bereiten.

 

Verlegung von Industrieparkett

  • Industrieparkett ist ausschließlich zur vollflächigen Verklebung geeignet. Wir empfehlen die Verlegung durch einen Profi, welcher auch gleich die Oberflächen-Endbehandlung vornimmt.
  • Die vollflächige Verklebung unterstützt nochmals die außergewöhnliche Stabilität und Robustheit des Bodens.

 

Produktvorteile

  • Robuster Aufbau mit massiven Hochkantlamellen lässt sich mehrmals schleifen und steht für verlässliche Langlebigkeit
  • Für extremste Beanspruchung, auch Staplerbefahrung, geeignet und somit für alle Wohn- und Objektsituationen ideal
  • Breites Farbspektrum und interessantes Farbenspiel wird auch Designansprüchen gerecht
  • Industrieparkett ist für die Verlegung auf Warmwasser-Fußbodenheizunggrundsätzlich geeignet.
Weiterführende Links zu "Industrieparkett | Hochkant-Lammellenparkett | Massivholz"
Zuletzt angesehen